Der Transfermarkt geht weiter. In dem, was manche erwartet, um eine relativ ruhige Transfer-Saison zu sein - in einem Jahr ohne neue große Teams oder Schließungen - es sich herausstellt, ganz aktiv zu sein.

 

Warum? Teams drängen sich, um ihre Domestique-Ränge und Kirsche Pick-Top-Talent, wenn es verfügbar ist.

 

Drei weitere große Bewegungen wurden am Donnerstag bestätigt. Omar Fraile, der zweimalige Vuelta a España König der Berge, wechselt von Dimension Data nach Astana. Alberto Bettiol, das vielversprechende radtrikot italienische Talent, gleitet von Cannondale-Drapac zu BMC Racing. Und der große, Mikel Nieve, einer der zuverlässigsten Arbeiter von Sky, tritt zwei Jahre bei Orica-Scott ein.

 

Der 33-jährige spanische Kletterer bringt Erfahrung und Tiefe in die wachsenden GC-Ambitionen bei Orica-Scott, die ihre Umstellung auf Grand Tour Rennen mit Esteban Chaves und Adam und Simon Yates fortsetzt.

 

"Ich möchte dem Team helfen, wichtige Erfolge zu bekommen und ein Teil davon zu sein", sagte Nieve. "Ich möchte auf Bergbühnen wichtig radsportbekleidung sein und in der Nähe dieser drei Jungs sein, um ihnen eine Hand zu geben."

 

Nieve ist unglaublich haltbar und hilft Oricas jungen Führern in entscheidenden Momenten. In 13 Grand-Tour-Starts ist er noch nie schlimmer als der 25., und er ist immer in der Top 20 in allen Tours de France zu beenden, die er auch während der Fahrt in einer Unterstützungsrolle begonnen hat. Nieve trat Team Sky im Jahr 2014 und half Chris Froome gewinnen seine letzten zwei gelben Trikots radtrikot shop.